Präzision und Flexibilität

erler gmbH bietet Ihnen für Automationsprojekte die komplette Lösung – mit Softwareerstellung, Elektroplanung, Schaltschrankbau, Anlagenverkabelung, Inbetriebnahme, Dokumentation, After Sales und Service.

Bei der Projektabwicklung nehmen wir es mit Terminen und Kosten äußerst genau. Gleichzeitig reagieren wir flexibel, wenn es darum geht, die Wünsche unserer Kunden umzusetzen. Dafür haben wir Entscheidungsstrukturen geschaffen, die im Zusammenspiel mit unserem familiären Arbeitsklima uns schnell und zielorientiert handeln lassen.

Firmengeschichte

2016
Die generationsübergreifende Basis ist nun gestellt, Holger Erler wird als Geschäftsführer ernannt. Die 100. Robotersteuerung wurde in Betrieb genommen.
2014
Zertifizierung Schaltschrankbau für Nordamerika nach UL 508A; Generationenwechsel wird eingeleitet: Jochen Erler wird neben seinem Vater Alois zusätzlicher Geschäftsführer.
2013
1. Messeauftritt auf der SPS/IPC/DRIVES in Nürnberg; Das Unternehmen ist jetzt als Ausbildungsbetrieb für die Duale Hochschule Informatik zertifiziert.
2012
2. Generation: Holger Erler tritt als neuer Mitarbeiter in der SPS/PLT-Softwareentwicklung ein; Erweiterung des Leistungsspektrum um WPF-Softwareentwicklung für Maschinenvisualisierungen.
2011
Einführung neues Corporate Design; 30 Mitarbeiter/innen; 1. Technikerarbeit für einen angehenden staatlich geprüften Techniker – Fachrichtung Elektrotechnik; Erweiterung des Leistungsspektrum um Prozessleittechnik.
2010
Umzug in das Firmengebäude im Bubensulz 6; Organisationsstrukturänderung: Einführung Projektleiter; 1. Auszubildende „Industriekauffrau“.
2009
Spatenstich für den Neubau; 10 Jahre nach GmbH-Gründung Ehrung der ersten Arbeitsjubilare für 10-jährige Betriebszugehörigkeit; 1. DH-Student „Elektrotechnik – Fachrichtung Automation“.
2008
Entscheidung für ein eigenes neues Firmengebäude; Das Unternehmen ist jetzt als Ausbildungsbetrieb für die Duale Hochschule Elektrotechnik zertifiziert; Einführung ERP-System.
2007
Robotik wird forciert.
2006
20 Mitarbeiter/innen.
2005
Das Unternehmen ist jetzt als Ausbildungsbetrieb zertifiziert;
1. Auszubildender „Elektroniker der Betriebstechnik“; Komplette Automatisierungslösungen werden angeboten.
2004
2. Generation: Jochen Erler tritt als neuer Mitarbeiter in der SPS-Softwareentwicklung ein.
2003
Erstmaliger Einsatz eines Vision-Systems in einem komplexen Projekt in der Medizintechnik.
2002
Umsatz: 1.000.000,-- €.
2001
Erweiterung des Leistungsspektrum um Elektrokonstruktionen; Komplettanbieter in der Steuerungstechnik.
2000
10 Mitarbeiter/innen; Erweiterung des Leistungsspektrum um Schaltschrankbau, Maschinen- und Anlageninstallation.
1999
Umwandlung der Einzelfirma am 1. Januar in die erler gmbh, Dienstleistungen für SPS- und Robotertechnik.
1998
Erweiterung des Leistungsspektrum um Roboter- und Antriebssysteme; Erweiterung des Leistungsspektrum um PC-Softwareentwicklung;
Umsatz: 1.000.000,-- DM.
1997
1. Mitarbeiter; Erweiterung des Leistungsspektrum um SCADA- und Visualisierungssysteme.
1996
Der Mut wird belohnt durch starke Nachfrage nach SPS-Programmierung; Umzug am 1. Juni ins Gebäude Mühlweg 3; Erweiterung des Leistungsspektrum um Simatic S7.
1995
Gründung am 1. Januar 1995 durch Alois Erler als Einzelunternehmen „Alois Erler, Ingenieurbüro für SPS-Technik“ – ein klassischer Start in den Räumen des Eigenheims; Umsatz: 150.000,-- DM.